Serie IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger |

12.STERBEN WIE EIN SAMENKORN |
Es ist paradox. Gerade das Sterben des Samenkorns vervielf├Ąltigt Frucht. |

Merktext: Johannes 12,24 – Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde f├Ąllt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.

Inhalt:
12.1 Unterordnung zum Dienst
Die Gesinnung Jesu ist einzigartig. Als Herrscher ist er bereit, sich selbst zu opfern.

12.2 Sterben ist die Voraussetzung f├╝r das Erkennen des Willens Gottes
Nur ein erneuerter Sinn kann Gottes Willen wirklich begreifen.

12.3 Die Bereitschaft zum H├Âren
Schon in den Leerlauf geschaltet, um Gottes Stimme zu h├Âren?

12.4 Selbstbestimmung
Eva dachte im Garten Eden weise genug zu sein, um selbst zu entscheiden.

12.5 Ersatzmittel
Ersatzmittel l├Âsen nur kurzfristig unsere Probleme. Sie sind nicht von Dauer.

12.6 Zusammenfassung
Die Unterordnung unter den Willen Gottes ist das Herzst├╝ck eines christus├Ąhnlichen Lebens.

Wir w├╝nschen Ihnen Gottes Segen!

12.STERBEN WIE EIN SAMENKORN – IM SCHMELZTIEGEL MIT CHRISTUS | Pastor Mag. Kurt Piesslinger

Despre autor
-